Herbst

Publikationen

November 2020

Einwohnergemeindeversammlung vom 07.12.2020

Die nächste Einwohnergemeindeversammlung findet statt am Montag, 07. Dezember 2020 um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Wanderschafherde im Winter 2020/2021

 

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Basel-Landschaft hat gemäss Art. 33 der Eidg. Tierseuchenverordnung die Bewilligung zum Treiben einer Wanderschafherde an Huber Walter, Hagendorn, für höchstens 400 Tiere im Zeitraum zwischen 15.11.2020 bis 15.03.2021 erteilt. Die Schafherde kann auf ihrer Wanderung auch den Bann Wintersingen durchqueren. Das Weiden, Stationieren und Lagern im Walde ist strengstens verboten. Grundbesitzern steht das Recht zu, ihr Gebiet für die Wanderung zu sperren.

 

Adventsfenster Eröffnung
Gemeindeverwaltung

Ab dem 01.12.2020 wird jeden Abend ein Adventsfenster geöffnet. Die Gemeindeverwaltung dekoriert traditionellerweise das 1. Fenster. Aufgrund der jetzigen Situation verzichtet die Gemeinde auf den Apéro.

Forderungen an die Gemeinde

Forderungen an die Gemeinde sind bis spätestens Freitag, 30.11.2020 bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Für später eingegangene Rechnungen muss bei der Auszahlung mit Verzögerungen gerechnet werden.

Regierungsrat harmonisiert COVID-19-Massnahmen auf kantonaler Ebene

Der Regierungsrat revidiert die kantonale Corona-Verordnung. Die Anpassungen betreffen die Altersgrenzen im Sportbereich und die Öffnungszeiten von Verkaufsgeschäften. Zudem wird die Maskentragepflicht in Innenräumen von Betrieben ausgeweitet. Die Verordnung tritt am 11. November 2020 in Kraft und gilt bis zum 10. Januar 2021.

Abklärungs- und Teststation Feldreben ab 14.11.2020 in Betrieb

Die bisherige COVID-19-Abklärungs- und Teststation im Spenglerpark in Münchenstein wird per Samstag, 14. November 2020, durch die Abklärungs- und Teststation Feldreben an der Stegackerstrasse 2 in Muttenz abgelöst.

Kantonale Notfall Hotline

Die Kantonale Notfall Hotline wurde per Donnerstag, 29. Oktober 2020, wieder eingesetzt. Sie steht für die zahlreichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie der Bevölkerung des Kantons Basel-Landschaft an Werktagen von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Mit der aktuell dynamischen Lageverschärfung erhöht sich auch der Bedarf in der Bevölkerung nach einer zentralen Auskunftsstelle. Dies unter anderem bedingt durch die schnellen Entscheid-Zyklen, was aufgrund der Bundesverordnung weiterhin erlaubt ist und was nicht.

Die Kantonale Notfall Hotline unter der Nummer 0800 800 112 ist ein Einsatzelement des KKS und hat sich bereits während der ersten Welle als Dienstleistung zu Gunsten der Baselbieter Bevölkerung bewährt. Die Hotline ist jeweils Montag bis Freitag, zwischen 9 und 16 Uhr, erreichbar.

 

Oktober 2020

Ausschreibung Stelle nebenamtliche Hauswartung / ca. 8 Stunden pro Monat

 

Infolge Kündigung der Stelleninhaber wird per 01.02.2021 die Stelle als nebenamtliche Hauswartung im Postblock frei.

Die Aufgaben umfassen u.a. die Reinigung der Allgemeinräume, die Überwachung der technischen Anlagen und die Umgebungspflege. Aufwand ca. 8 Stunden pro Monat. Gesucht wird eine zuverlässige Person.
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf nimmt die von uns beauftragte Liegenschaftsverwaltung, GRIBI Bewirtschaftung AG, Linda Kovaci, Sperrstrasse 42, 4005 Basel, linda.kovaci@gribi.swiss, entgegen.

 

Sportplatz gesperrt

Der Rasen auf dem Sportplatz wird saniert.

Aus diesem Grund bleibt der Sport- / Rasenplatz ab Montag, 19. Oktober 2020 bis auf Weiteres gesperrt.

Gmeiniblettli September / Oktober 2020
Gmeiniblättli
Sperrstunde ab 23 Uhr für Gastwirtschaftsbetriebe ab 24.10.2020

Die Corona-Fallzahlen sind in den vergangenen Tagen im Kanton Basel-Landschaft bei den Tests und auch bei den belegten Spitalplätzen weiter exponentiell angestiegen. Um einen weiteren Anstieg abzuschwächen hat das Amt für Gesundheit heute verfügt, das Nachtleben als Sofortmassnahme einzuschränken, indem alle Restaurationsbetriebe zwischen 23.00 bis 05.00 Uhr geschlossen bleiben müssen.

Regierungsrat ergänzt Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus
Absage Gemeindeessen vom 06.11.2020

 

Leider hat sich die Entwicklung im Zusammenhang mit Covid-19 in jüngster Zeit verschlechtert.

Der Gemeinderat hat darum beschlossen, dass es unter den gegebenen Umständen nicht vertretbar ist, das geplante Gemeindeessen am 06.11.2020 durchzuführen. Das Gemeindeessen lebt vom direkten Austausch in Gruppen, beim Apéro und Essen. Genau dieser direkte Kontakt soll in der momentanen Lage möglichst vermieden werden.

Wir bedauern diesen Entscheid sehr, wünschen Euch aber eine gute und vor allem gesunde Zeit.

Gemeinderat Wintersingen

 

Offener Brief an die Bevölkerung des Kantons Basel-Landschaft
eUmzug - Die elektronische Umzugsmeldung
eUmzug

Einwohnerinnen und Einwohner sowie Weg- und Neuzuziehende können sich ab sofort rund um die Uhr bequem online an-, ab- und ummelden. Der Kanton Basel-Landschaft und weitere Kantone haben sich zum Verbund eUmzug Schweiz zusammengeschlossen und bieten eine gemeinsame Lösung für die online Adressänderung an.

Mit eUmzug können Sie Ihren Umzug online melden. Mit Umzug ist dabei die Adressänderung innerhalb der gleichen Gemeinde oder der Wegzug aus Ihrer heutigen Wohngemeinde in eine andere Gemeinde gemeint.

www.eumzug.swiss

September 2020

Abstimmungsresultate vom 27.09.2020
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während den Herbstferien

 

Die Gemeindeverwaltung bleibt am Mittwoch, 30. September 2020 geschlossen.

Ab Montag, 05. Oktober 2020 sind wir wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Bei Notfällen oder Todesfällen beachten Sie bitte die Informationen auf dem Anrufbeantworter.

 

Beschlussprotokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 09.09.2020
Einwohnergemeindeversammlung vom 09.09.2020

August 2020

Bedingtes Feuerverbot und Badeverbot per sofort aufgehoben

Die Waldbrandgefahr im Kanton Basel-Landschaft hat sich entspannt (neu Waldbrandgefahrenstufe 2, mässig). Das bedingte Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe sowie das Badeverbot am Unterlauf der Birs werden mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Gmeiniblettli Juli / August 2020
Gmeiniblättli
Holzschläge im nicht betriebsplanpflichtigen Waldeigentum
Gemeindeverwaltung
Wasserunterbruch in der Gemeinde Wintersingen
Gemeinderat

Zur Abklärung infolge erhöhten Wassergebrauchs muss das Wasser in der Gemeinde abgestellt werden. Deshalb wird es am

Montag, 10.08.2020 von 23.30 Uhr bis
Dienstag, 11.08.2020, 05.00 Uhr

im Gebiet: Rössli – Streckmatt –Staufenstrasse – Büelweg – Dorfmattstrasse – Gruebweg – im Räulig – Kirchweg –  Zenzachweg

und

Dienstag, 11.08.2020 von 23.30 Uhr bis
Mittwoch, 12.08.2020, 05.00 Uhr

im Gebiet: Hauptstrasse – Buchgasse / Chalbermatt – im Graben – Winterhalde – Blumatt

Zu einem Wasserunterbruch kommen.

Für Notfälle ist der Brunnmeister, Konrad Brodbeck, Tel. 079 406 29 33 oder Gemeindepräsident, Michael Schaffner, Tel. 079 408 22 47 erreichbar.

Besten Dank für die Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

Gemeinderat Wintersingen

 

Waldbrandgefahr neu auf Stufe 3 (erheblich). Bedingtes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern

Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage wurde die Waldbrandgefahr im Kanton Basel-Landschaft neu beurteilt und von gross auf erheblich reduziert (neu Waldbrandgefahrenstufe 3). Per Mittwoch, 5. August 2020, 12.00 Uhr wird das verhängte absolute Feuerverbot gelockert und ein bedingtes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern verfügt.

Adresse

Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 64
4451 Wintersingen

Kontakt

Tel.: 061 976 96 50
Fax: 061 976 96 51
gemeinde@wintersingen.ch

Öffnungszeiten

Schalterstunden
Montag   18.00 - 19.30 Uhr
Mittwoch 09.00 - 11.00 Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich.