Herbst

Publikationen

Juni 2021

Aufhebung der kantonalen Covid-19-Verordnung per 20. Juni 2021

 

Wegen der Entspannung der epidemiologischen Lage und der tiefen Fallzahlen im Kanton Basel-Landschaft hebt der Regierungsrat die kantonale Verordnung über die Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie per Sonntag, 20. Juni 2021, auf. Damit ist ab Montag, 21. Juni 2021, das Tragen einer Maske im Unterricht beziehungsweise in Innenräumen für Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarschulen sowie für Kinder ab 10 Jahren in Einrichtungen der schul- und familienergänzenden Betreuung und in Kinder- und Jugendheimen nicht mehr obligatorisch.


Die geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln des Bundes sind nach wie vor einzuhalten. Das freiwillige Tragen einer Maske ist Kindern und Jugendlichen selbstverständlich erlaubt.

Geltende Regelungen für Erwachsene

Die Maskenpflicht für Erwachsene ist in Abhängigkeit zu den Bundesvorgaben im kantonalen Schutzkonzept für die Volksschulen sowie in den Schutzkonzepten der Betreuungseinrichtungen und Heime geregelt. Für Lehrpersonen bleibt sie vorerst bestehen.  

In den Betreuungseinrichtungen gilt bei öffentlich zugänglichen Bereichen weiterhin eine Maskenpflicht für Erwachsene (zum Beispiel für Eltern beim Bringen oder Abholen) und Jugendliche ab 12 Jahren. Neu regeln die Schutzkonzepte der Einrichtungen, ob und wann Betreuungspersonen eine Maske tragen müssen. Der Kanton empfiehlt das Tragen von Masken in den Innenräumen und die Dokumentation von Ausnahmen. 


Gesundheitsschutz sichergestellt

Weiterhin bestehen bleibt das Angebot für das regelmässige «Breite Testen Baselland» an den Schulen und in Betreuungseinrichtungen. Lehr- und Betreuungspersonen hatten ausserdem am vergangenen Wochenende die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Für Rückfragen:
– Roman Häring, Informationsdienst Kantonaler Krisenstab, roman.haering@bl.ch, Tel.: 061 552 71 02

 

 

Einwohnergemeindeversammlung vom 16.06.2021
Gmeiniblettli Mai / Juni 2021
Gmeiniblättli
Neu: Laiendefibrillator beim Gemeindezentrum / Feuerwehrmagazin
Defibrillator

Der plötzliche Herztod stellt die häufigste tödliche Form einer Herzerkrankung dar. Studien beweisen: Laien-Defibrillatoren können Leben retten.

Neu ist vor dem Gemeindehaus / Feuerwehrmagazin ein Defibrillator installiert und rund um die Uhr frei zugänglich. Der intelligente Public Access Defibrillator (PAD) mit einzigartigen Funktionen garantiert einen effektiven Einsatz. Der PAD passt sich den Einsatz- und Umgebungsbedingungen an und führt den Anwender verständlich durch alle Schritte der Wiederbelebung.

Budget 2022

In den nächsten Wochen beginnt der Gemeinderat bereits wieder mit den Arbeiten für das Budget 2022. Wünsche und Begehren für den Voranschlag 2022 sind bis spätestens am Samstag, 31. August 2021 schriftlich und begründet (unter Angaben der Kosten) an den Gemeinderat zu richten.

Mehrzweckhalle geschlossen

Vom Samstag, 03. Juli bis und mit Sonntag, 18. Juli 2021 bleibt die Mehrzweckhalle infolge Generalreinigung und Ferienabwesenheit der Abwartin geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während den Sommerferien

Vom Montag, 12. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2021 bleibt die Gemeindeverwaltung ferienhalber geschlossen. Ab Montag, 26. Juli 2021 sind wir wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.
Für Notfälle oder Todesfälle beachten Sie bitte die Informationen auf dem Anrufbeantworter.

Die ganze Gemeindeverwaltung wünscht Ihnen schon jetzt schöne und erholsame Sommerferien.

Abstimmungsresultate vom 13.06.2021
Einwohnergemeindeversammlung vom 16.06.2021
Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Der Schulpsychologische Dienst (SPD), die Schulsozialarbeitenden sowie die Schulleitungen des Kantons Basel-Landschaft haben eine Zunahme von Schülerinnen, Schülern und Lernenden mit psychischen Belastungen festgestellt. Dazu werden die auftretenden Fälle komplexer. Der gestiegenen Nachfrage nach Beratung und Unterstützung begegnet die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) mit einem umfassenden Massnahmenpaket. 

Buus: Rickenbacherstrassse wegen Einbau des Deckbelags gesperrt

Von Dienstagmorgen, 8. Juni bis Mittwochmorgen, 9. Juni 2021 ist die Rickenbacherstrasse in Buus wegen Belagsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Es wird ein neuer Deckbelag eingebaut. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten die Signalisationen und Umleitungen zu beachten.

Mai 2021

Stipendien - von der Dr. Louis Glatt-Stiftung
Fahrplanvernehmlassung 2022

Die Bau- und Umweltschutzdirektion führt dieses Jahr wieder eine Fahrplanvernehmlassung durch. Ab 26. Mai bis 13. Juni 2021 werden die Fahrplanentwürfe aller Linien für den Fahrplan 2022 (gültig ab 12. Dezember 2021) im Internet auf www.fahrplanentwurf.ch publiziert.

Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen, zum Fahrplanentwurf Stellung zu nehmen. Hierzu ist ab 26. Mai 2021 auf www.fahrplanentwurf.ch ein entsprechendes Formular aufgeschaltet. Diese Stellungnahmen, z.B. bei fehlenden Anschlüssen oder nicht mehr möglichen Fahrten, werden zusammen mit den Transportunternehmen geprüft und je nach Machbarkeit im Fahrplan 2022 berücksichtigt oder für die weitere Planung aufgenommen.

Wir danken Ihnen für die Mitarbeit für einen attraktiven öffentlichen Verkehr in unserer Region.

Korrigendum zum kantonalen Abstimmungsbüchlein vom 13.06.2021

Die Landeskanzlei weist die Stimmberechtigten darauf hin, dass in den kantonalen Abstimmungserläuterungen für den 13. Juni 2021 fälschlicherweise auch die Abstimmungsempfehlungen vom 7. März 2021 abgedruckt wurden. Weil der Fehler offensichtlich ist und weil die korrekten Empfehlungen im Abstimmungsbüchlein ebenfalls publiziert sind, sieht die Landeskanzlei von einem Versand des Korrigendums an die Stimmberechtigten ab.

Freiwilligenpreis 2021

April 2021

Merkblatt Entsorgung von invasiven Neophyten
X-Island Ferienpass Baselland
Banntag 2021 abgesagt

Wir haben bis zuletzt gehofft, aber auch wir können den Banntag 2021 aus den bekannten Gründen nicht durchführen. Wir wünschen allen alles Gute und hoffen auf einen schönen Banntag 2022.

Bürgergemeinde Wintersingen.

Gmeiniblettli März / April 2021
Gmeiniblättli
Brut- und Setzzeit beginnt - Leinenpflicht!
Ab sofort Kartenzahlung möglich

Ab sofort können Sie alle anfallenden Gebühren auf der Gemeindeveraltung auch per EC-Karte bezahlen. 

Demissionen; Gesucht wird

Herr Andreas Kägi demissioniert als Mitglied der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission per 01.04.2021. Wir danken Herr Kägi für seine langjährige Mitarbeit zu Gunsten von unserer Gemeinde ganz herzlich.

Herr Beat Petermann demissioniert als Mitglied des Wahlbüros per 15.04.2021. Auch Herrn Petermann danken wir herzlich für seine langjährige Mitarbeit zu Gunsten von unserer Gemeinde.

Gesucht wird nun ein neues Mitglied in die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission und ein neues Mitglied in das Wahlbüro per 01.07.2021 für den Rest der Amtsperiode bis zum 30.06.2024. Interessentinnen oder Interessenten melden sich bitte bis zum 30.04.2021 auf der Gemeindeverwaltung.

März 2021

Bürgergemeindeversammlung

Der Bürgerrat hat sich entschieden, dass infolge der momentanen Situation die Bürgergemeindeversammlung vom Mittwoch, 14.04.2021 nicht stattfindet.

Dorfverschönerung zur Osterzeit
Kantonale Covid-19-Verordnung bleibt bis Ende April 2021 in Kraft

Seit Ende Februar 2021 werden schweizweit und auch im Kanton Basel-Landschaft wieder signifikant steigende Covid-19 Infektionen verzeichnet. Aus diesem Grund wird die Geltungsdauer der kantonalen Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Epidemie um einen weiteren Monat verlängert. Neu gilt diese bis zum 30. April 2021.

Somit gilt in Einrichtungen der Kinderbetreuung weiterhin eine Maskenpflicht für Personen ab 10 Jahren. Ebenso behält diese für Erwachsene und Kinder ab der 5. Primarklasse auf dem Schulareal sowie im Unterricht ihre Gültigkeit. Ausserdem wird das generelle Besuchsverbot in Spitälern aufrechterhalten. Ausnahmen können nach wie vor durch das jeweilige Spital selbst definiert werden.

Adresse

Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 64
4451 Wintersingen

Kontakt

Tel.: 061 976 96 50
Fax: 061 976 96 51
gemeinde@wintersingen.ch

Öffnungszeiten

Schalterstunden
Montag   18.00 - 19.30 Uhr
Mittwoch 09.00 - 11.00 Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich.